Live. Laugh. Love.

„Live every moment, laugh every day and love beyond words. “ Das war und ist das Familien- und Lebensmotto einer sehr guten Freundin in den USA und ein Motto das mich begleitet, seit ich es das erste Mal gelesen habe. Denn die Aussagekraft, die dahinter steht, symbolisiert für mich die entscheidenden Themen des Lebens. Bei meinen Beratungen frage ich meine Mandanten immer, wo Sie sich selber in der Zukunft sehen, was Ihnen wichtig ist und welche Punkte Ihres Lebensplan auf jeden Fall berücksichtigt werden müssen in der Finanzplanung. Sehr häufig heißt es dann : „Eigentlich ist mir Freizeit wichtig, aber ich habe keine Zeit.“ oder „Ich hätte gerne Familie, aber ich weiß nicht ob ich das mit dem Beruf unter einen Hut bringe.“

Als ich mich vor einigen Jahren hingesetzt und überlegt habe, was meine Prioritäten im Leben sind, war ich ähnlich unschlüssig. Ich wollte gefühlt alles, hatte aber keine Ahnung wie ich das verbinden kann und dadurch wurde einiges so halbherzig angegangen wodurch ich im Prinzip keinen der Punkte wirklich leben konnte. Genau zu diesem Zeitpunkt, als dann gefühlt mein Kartenhaus zusammen gebrochen ist, bin ich das erste mal nach 6 Jahren zu meiner Freundin geflogen und sie hat mich an ihren Leitsatz erinnert. Sie und ihr Ehemann sind beide berufstätig, in der Gemeinde aktiv, haben Privatleben und Zeit für sich. Das wichtigste ist aber, dass sie das Motto verinnerlicht haben. Sie leben den Moment, genießen jede Sekunde zusammen und mit den Kindern, sie lachen jeden Tag – und bringen sich gegenseitig zum lachen – und sie lieben sich, die familie, das leben, so wie es mit Worten kaum zu beschreiben ist.

Wie sie es geschafft haben? Sie haben Prioritäten gesetzt. Klar definiert. Und ihre Ziele aufgeschrieben. Beide wussten, dass sie eine eigene Familie, ein eigenes Haus und beide einen Beruf ausüben wollen. Um das zu verwirklichen haben sie Kompromisse geschlossen, die den eigentlichen Zielen nicht im Weg standen sondern sie gefördert haben, wie ein Umzug in die Nähe der Familie für die Unterstützung mit den Kindern, und sie haben dabei die Augenblicke genossen, weil sie vertraut haben, dass es sich richtig fügen wird.

Mir ist durch Gespräche mit ihr damals dann bewusst geworden, dass auch ich etwas ändern darf. Es wäre gelogen zu behaupten die Änderung wäre leicht gewesen und von einer Sekunde auf die andere erfolgt. Aber es geht vorwärts. In den letzten Monaten habe ich schrittweise meinen Weg gefunden, neue wundervolle Menschen in meinem Leben begrüßt und alte Bekannte gehen lassen. Gestern Abend hatte ich beispielsweise einen Spieleabend über Zoom und seit Wochen nicht mehr so viel gelacht wie mit diesen Menschen, die ich auch alle erst Anfang des Jahres kennen gelernt habe, mit denen ich grade lernen darf die Leichtigkeit wieder zu leben. Meine Prioritäten haben sich auch geändert. Früher war für mich der Fokus ganz rein auf den beruflichen Erfolg gerichtet, mittlerweile sind mir die Menschen mit denen ich mich umgebe um einiges mehr wert. Denn all das Geld und der Erfolg bringen mich nicht weiter und erfüllen mich nicht, wenn mein Leben nur noch daraus besteht, ich aber die Liebe und das Lachen nach hinten rutschen lasse.

Die Tatsache ist, dass wir jeden Moment einmal leben, auch wenn viele weitere folgen, können wir den einen doch nicht wiederholen. Daher liegt es an dir und mir jeden Moment so zu gestalten, dass wir am Schluss sagen können „Ja ich habe gelebt“ und genau so wie ich es wollte, mit Leichtigkeit und Liebe und wundervollen Erinnerungen. In meinen vergangenen Posts habe ich schon geschrieben wie wichtig ToDos und Zieldefinitionen sind. Meine Challenge heute : Wie ist Dein Lebensziel?

Und weil ich Sprüche so sehr liebe, hier noch einer für die kommende Woche, vielleicht auch für manche passend für den Moment :

„We didn’t know we were making memories, we just knew we were having fun.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: